Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Abschied vom FC Barcelona

Messi-Sensation denkbar: Ex-Kollege zeigt Foto - Verrät es den neuen Verein des Superstars?

  • Alexander Kaindl
    VonAlexander Kaindl
    schließen

Lionel Messi verlässt den FC Barcelona. Wie geht es weiter mit dem Weltstar? Ein ehemaliger Kollege versucht es mit allen Tricks.

Barcelona - Es ist ein Erdbeben im europäischen Spitzenfußball! Lionel Messi und der FC Barcelona* gehen getrennte Wege. Einer der besten Spieler aller Zeiten sagt nach 21 Jahren bei seinem Herzensklub Adios. Die beiden Seiten konnten sich laut Angaben des Klubs auf einen neuen Vertrag einigen, letztlich sollen Vorschriften der spanischen Liga aber einer Verlängerung im Weg gestanden haben. Somit muss Messi Barcelona verlassen.

Was jetzt kommt, ist klar: Eine brodelnde Gerüchteküche*. Messi bieten sich ungefähr so viele Optionen, wie es Fußballvereine auf diesem Planeten gibt: Jeder will ihn haben! Doch es gibt nur wenige, die ihn sich leisten können. Einer dieser Vereine ist Paris Saint-Germain.

Lionel Messi verlässt den FC Barcelona: Wohin wechselt der Superstar?

Dort spielt auch ein guter Kumpel von Messi: Neymar da Silva Santos Júnior*. Einst bildeten die beiden zusammen mit Luis Suarez ein Traumtrio in Barcelona. Nach Neymars Abschied hatte Messi immer wieder versucht, den Brasilianer zurück nach Katalonien zu locken. Ohne Erfolg.

Läuft es jetzt genau andersherum? Ein Foto, das Neymar exakt einen Tag vor der Barca-Bombe postete, schlägt extrem hohe Wellen. Der Offensivmann teilte am Mittwoch ein Bild auf Instagram. Darauf zu sehen: Er selbst, umringt von seinen „Amigos“, wie er schreibt. Diese Freunde heißen: Marco Verratti, Angel Di Maria und Leandro Paredes - wie Neymar allesamt Stars bei PSG*. Doch es ist noch jemand auf dem Bild zu sehen, der nicht in Paris spielt.

Messi*! Er steht neben Neymar, der Brasilianer legt seinen rechten Arm um ihn. Sieht man die beiden so bald auch wieder auf dem Spielfeld? Das Bild wurde bis Freitagmorgen unfassbare sechs Millionen Mal geliket. Auch Englands Fußball-Legende Gary Lineker hat es gesehen - und auf Twitter direkt mit einem „Hmmmmm“ und einem Augen-Emoji betitelt.

Lionel Messi und Neymar bald bei Paris Saint-Germain vereint?

Was ist da im Busch? Tatsächlich wäre Paris neben Manchester City wohl die einzige Option in Europa, die Messis fürstliche Gehaltswünsche erfüllen könnte. Neben England und Frankreich sind die USA und die argentinische Heimat realistische Alternativen für die Messi-Zukunft. (akl) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © PA Images / Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare