Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuer Rekord

Lionel Messi bricht Rekord von Pelé – Budweiser feiert mit eigenwilliger Aktion

  • Daniel Dillmann
    vonDaniel Dillmann
    schließen

Superstar Lionel Messi hat 644 Tore für den FC Barcelona geschossen. Wie sein Sponsor Budweiser das feiert, dürfte nicht nach jedermanns Geschmack sein.

  • Lionel Messi bricht mit seinem 644. Tor für den FC Barcelona einen Rekord der brasilianischen Legende Pelé.
  • Ein US-Bierhersteller feiert den argentinischen Superstar mit einer eigenwilligen Aktion.
  • Jeder geschlagene Torhüter bekommt von Budweiser pro Tor eine Flasche Bier.

Barcelona – Der argentinische Superstar Lionel Messi hat mit seinem 644. Tor für den FC Barcelona einen uralten Rekord von Brasiliens Fußball-Legende Pelé gebrochen. Nie zuvor war es einem Fußballer gelungen, so viele Tore für einen einzelnen Verein zu erzielen.

Meiste Tore für einzelnen Verein geschossen: Lionel Messei bricht Rekord von Pelé

Das Tor, das ihn endgültig zum besten Spieler, der je für die Katalanen aufgelaufen ist, machte, erzielte Lionel Messi beim 3:0-Sieg des FC Barcelona über den FC Valladolid. Messi erzielte seinen Treffer zum 3:0-Endstand in der 65. Minute. Zuvor hatten Clement Lenglet (21.) und Martin Braithwaite (35.) getroffen. Damit hat Messi nun genau ein Tor mehr für Barcelona geschossen als Pelé seinerzeit für den FC Santos.

Der US-amerikanische Bierhersteller Budweiser feierte den Rekord von Lionel Messi mit einer sehr eigenwilligen Kampagen. Budweiser beschloss, jedem einzelnen der 644 geschlagenen Torhüter, je eine Flasche Bier zu schicken - personalisiert mit einer Nummer, die für das Tor steht, das Messi gegen einen jeden Schlussmann erzielt hatte.

Messi ist Markonbotschafter von Bier-Konzern Annheuser Busch

Messi ist seit diesem Jahr globaler Markenbotschafter für Annheuser Busch, dem Konzern, der unter anderem hinter der Biermarke Budweiser steht.

Über Bier „freuen“ dürfen sich unter anderem die Welttorhüter Manuel Neuer vom FC Bayern München, der mindestens zwei Flaschen Bier erhalten hat, und Gianluigi Buffon von Juventus Turin. Doch kein Keeper wird so viel Bier geschickt bekommen wie Iker Casillas.

Lionel Messi bricht einen Uralt-Rekord von Pelé. Sein Bier-Sponsor Budweiser feiert den Fußballer mit einer lustig-bizarren PR-Aktion.

Dem langjährigen Torhüter von Real Madrid und der spanischen Nationalmannschaft schenkte Lionel Messi insgesamt 17 Treffer ein. Auch Kevin Trapp, aktuell Torhüter von Eintracht Frankfurt* und einst im Dienst von Paris Saint-Germain, dürfte Post in Form von Bier erhalten haben.

Lionel Messi gehört zu den besten Fußballspielern, die der Planet je gesehen hat

Während die Aktion von Budweiser sicher dem ein oder anderen etwas seltsam vorkommen anmutet, ist zumindest eine Sache unbestritten: Lionel Messi gehört zu den besten Fußballspielern, die der Planet je gesehen hat. Das hat er in bislang 444 Ligaspielen für den FC Barcelona unter Beweis gestellt. Allein das ist schon eine Topmarke, die nur von wenigen übertroffen wurde. Darunter Charly Körbel, der mit 602 Ligaspielen für Eintracht Frankfurt den Rekord in der Bundesliga hält. Bier gab es dafür unseres Wissens nach allerdings nicht. (Daniel Dillmann) *fr.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © Alberto Estevez/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare