Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Leverkusens Charles Aranguiz hat sich im Spiel gegen den FC Schalke 04 einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen.
+
Leverkusens Charles Aranguiz hat sich im Spiel gegen den FC Schalke 04 einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen.

Muskelfaserriss

Leverkusen Aranguiz verletzt

Bayer Leverkusen muss in der Fußball-Bundesliga vorerst auf Charles Aranguiz verzichten.

Bayer Leverkusen muss in der Fußball-Bundesliga vorerst auf Charles Aranguiz verzichten.

Wie der Verein am Samstag über seinen Twitter-Kanal mitteilte, hatte sich der Mittelfeldspieler am Freitag im Spiel gegen den FC Schalke 04 (1:1) einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen und fällt voraussichtlich etwa drei Wochen aus. Gegen Schalke wurde Aranguiz zur zweiten Hälfte ausgewechselt. Für ihn war Kai Havertz in die Partie gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare