1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Leon Goretzka: Karriere, Erfolge, Freundin – Was man über den Nationalspieler wissen muss

Erstellt:

Von: Andreas Apetz, Max Schäfer

Kommentare

Leon Goretzka im Trikot der deutschen Nationalmannschaft
Leon Goretzka im Trikot der deutschen Nationalmannschaft. (Archivfoto) © Eibner/Imago Images

Leon Goretzka ist ein vielseitiger Mittelfeldspieler. Mit dem FC Bayern gewann er das Triple. Auch bei der Nationalmannschaft ist er gesetzt. Alles Wichtige. 

München – Leon Goretzka spielt im Mittelfeld des FC Bayern München und der deutschen Nationalmannschaft. Dabei zeichnet er sich durch sein variables Spiel aus. Er ist ein klassischer „Box to Box“-Spieler, der sowohl offensiv als auch defensiv Akzente setzen kann. Durch seine Läufe aus dem Mittelfeld in die freien Räume sorgt er immer wieder für Chaos in der gegnerischen Defensive. Laut Joachim Löw gehört er deshalb zu den torgefährlichsten Mittelfeldspielern in der Bundesliga. In seiner Zeit bei den Bayern hat er aber auch an seiner physischen Stärke gearbeitet.

Leon Goretzka: Ein Kind des Ruhrgebiets

Mit dem Fußballspielen angefangen hat Leon Goretzka in Bochum, wo er am 6. Februar 1995 geboren wurde. Mit vier Jahren begann er beim Werner SV 06 Bochum und wurde 2001 vom VfL Bochum entdeckt. Beim Profiklub im Ruhrgebiet durchlief er alle Jugendmannschaften. Zum Beginn der Saison 2012/13 rückte der damals 17-Jährige in den Profikader. Beim Saisonauftakt am 4. August 2012 gegen Dynamo Dresden stand Goretzka in der Startelf und erzielte in seinem ersten Spiel sein erstes Tor: In der 53. Spielminute traf er nach einem Freistoß per Kopf zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Bochum gewann mit 2:1.

In der Saison in der 2. Bundesliga kam Leon Goretzka in 32 Spielen zum Einsatz und erzielte vier Tore. Bereits in Bochum zeigte er seine Vielseitigkeit. Er hatte keine feste Rolle, sondern wurde auf unterschiedlichen Positionen eingesetzt.

Steckbrief von Leon Goretzka

NameLeon Goretzka
Geburtsdatum6. Februar 1995
GeburtsortBochum, Deutschland
SternzeichenWassermann
Größe1,89 Meter
Gewicht82 kg
VereineVfL Bochum, FC Schalke 04, FC Bayern München
Größte ErfolgeChampions League-Sieger (2020), Deutscher Meister (2019, 2020, 2021, 2022), DFB-Pokalsieger (2019, 2020)

Leon Goretzkas und der Wechsel zu Schalke 04

Durch seine Leistungen wurde der FC Schalke 04 auf ihn aufmerksam. Für 3,25 Millionen Euro wechselte der junge Mittelfeldspieler schließlich nach Gelsenkirchen. Sein Bundesliga-Debüt bei den Königsblauen feierte er am 11. August 2013 beim 3:3-Unentschieden gegen den Hamburger SV. Auch bei Schalke hatte er zunächst keine feste Position. In seinem zweiten Jahr bei Schalke wurde er dann hauptsächlich als Sechser eingesetzt.

Um Goretzka weiterhin im Ruhrgebiet zu halten, boten die Schalker dem Mittelfeld-Star ein Rekordgehalt von zwölf Millionen Euro pro Jahr. Doch es half nichts: Nach 147 Spielen und 19 Toren für den FC Schalke 04 wechselte Leon Goretzka zur Saison 2018/19 zum FC Bayern München.

Leon Goretzka: Tirple-Gewinn beim FC Bayern München

An der Isar etablierte sich Goretzka relativ schnell und wuchs zum Stammspieler im Mittelfeld der Bayern. Anders als in Schalke fungiert Goretzka in München nicht mehr als Sechser, sondern als offensiver Achter. In seiner ersten Spielzeiten gewann er das Double aus der deutschen Meisterschaft und dem DFB-Pokalsieg. Unter Trainer Hansi Flick holten die Bayern 2020 dann den Champions-League-Sieg und somit das langersehnte Triple.

Beim FC Bayern zeichnet sich Goretzka durch seine enorme Torgefahr aus. Mit seiner Athletik und seinen schnellen Offensivläufen stößt er immer wieder ins Sturmzentrum vor. Doch auch für den entscheidenden Pass hat Goretzka genügend Übersicht und Präzision. In über 150 Spielen war Goretzka bislang an fast 60 Toren beteiligt. Im Juni 2022 verlängerte er beim FC Bayern München bis 2026. „Leon ist eine Energiequelle auf und neben dem Platz. Er hat eine tolle Technik und Dynamik und ist europaweit ein besonders torgefährlicher Mittelfeldspieler, der Spiele entscheiden kann“, lobt Sportvorstand Hasan Salihamidzic Goretzka auf transfermarkt.de.

Leon Goretzka bei der deutsche Nationalmannschaft

Vor der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien nominierte ihn Jogi Löw in den erweiterten Kader der deutschen Nationalmannschaft. In seinem ersten Länderspiel gegen Polen am 13. Mai 2014 startete er im rechten Mittelfeld. Er verletzte sich aber und musste ausgewechselt werden. Das Turnier in Brasilien verpasste er dadurch.

Im Sommer 2017 stand Leon Goretzka im Kader des DFB-Teams für den Confed-Cup. In vier Spielen schoss er drei Tore und trug damit zum Titel bei. Zusammen mit Lars Stindl gewann er den silbernen Schuh für den zweitbesten Torschützen. Als einer der erfolgreichsten deutschen Mittelfeldspieler wird Goretzka aller Voraussicht nach auch im Kader für die WM 2022 in Katar stehen.

Leon Goretzka: Transferhistorie

DatumAbgebender VereinAufnehmender VereinAblöse
01.07.2018FC Schalke 04FC Bayern Münchenablösefrei
02.07.2013VfL BochumFC Schalke 043,25 Millionen Euro
01.07.2012VfL Bochum U19VfL Bochum-
01.10.2011VfL Bochum U17VfL Bochum U19-
01.07.2010VfL Bochum JugendVfL Bochum U17-
01.07.2001WSV Bochum JugendVfL Bochum Jugendablösefrei

Leon Goretzka: Seine Titel und Erfolge

TitelJahr
Confed-Cup-Sieger2017
Champions-League-Sieger2020
Deutscher Meister2019, 2020, 2021, 2022
DFB-Pokal-Sieger2019, 2020
UEFA-Super-Cup-Sieger2020
DFL-Supercup-Sieger2018, 2020, 2021
FIFA-Klub-Weltmeister2020

Leon Goretzka: Freundin und Privates

Goretzka hält sich in Sachen Privatleben ziemlich bedeckt. Er ist in einer Beziehung mit Mathea Fischer. Diese machte der Bayern-Star allerdings nie offiziell. Auch mit gemeinsamen Bildern auf ihren Social-Media-Accounts halten sich die beiden zurück. Die Gelsenkirchenerin ist jedoch immer wieder auf der Tribüne der Allianz-Arena zu sehen. Außerdem zeigen mehrere Aufnahmen Goretzka zusammen mit seiner Freundin zusammen. (Max Schäfer/Andreas Apetz)

Auch interessant

Kommentare