+
Die Spieler von Saudi-Arabien bejubeln den Sieg gegen Nordkorea.

Asien-Cup

Last-Minute-Sieg für den Irak - Saudi-Arabien ohne Probleme

Der Irak und WM-Teilnehmer Saudi-Arabien sind mit Siegen in den Asien-Cup gestartet. Iraks Nationalelf setzte sich dank eines Freistoßtores in der 90. Minute mit 3:2 (1:2) gegen Vietnam durch.

Der Irak und WM-Teilnehmer Saudi-Arabien sind mit Siegen in den Asien-Cup gestartet. Iraks Nationalelf setzte sich dank eines Freistoßtores in der 90. Minute mit 3:2 (1:2) gegen Vietnam durch.

Saudi-Arabien besiegte Nordkorea klar mit 4:0 (2:0) und übernahm die Führung der Gruppe E. Weitere Gegner für die Mannschaft von Juan Antonio Pizzi sind der Libanon und Katar.

Der Irak geriet durch ein Eigentor von Ali Faez Atiyah in der 24. Minute und durch ein weiteres Gegentor kurz vor der Halbzeit zweimal in Rückstand, konnte aber jeweils ausgleichen. In der letzten Minute sicherte Abwehrspieler Ali Adnan Kadhim mit seinem Tor dann den Sieg. Der Asienmeister aus dem Jahr 2007 liegt damit in der Gruppe D auf dem zweiten Platz hinter dem Iran, Vietnam ist Dritter vor dem Jemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion