+
Freut sich auf eine spannende Bundesliga-Rückrunde: Philipp Lahm.

Weltmeister-Kapitän

Lahm freut sich auf Rückrunde: „Schöne Ausgangslage“

Philipp Lahm blickt der Bundesliga-Rückrunde in diesem Jahr aufgrund der besonderen Konstellation mit großer Vorfreude entgegen.

Philipp Lahm blickt der Bundesliga-Rückrunde in diesem Jahr aufgrund der besonderen Konstellation mit großer Vorfreude entgegen.

„Wir beschweren uns die Jahre davor immer, dass es nicht spannend ist, und jetzt haben wir einen schöne Ausgangslage. Das ist schön, wenn die Bundesliga spannend ist“, sagte der langjährige Kapitän des FC Bayern München und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Mittwoch. „Ich kann kaum erwarten, dass es am Freitag endlich wieder los geht, dass am Wochenende wieder Bundesliga läuft. Es wird spannend.“

Wie zuletzt in der Saison 2010/11 startet der FC Bayern nicht als Herbstmeister in die Rückrunde und liegt sechs Punkte hinter Borussia Dortmund. „Sechs Punkte - da ist alles möglich“, sagte der 35-jährige Lahm am Mittwoch bei einem Termin der Deutschen Sportlotterie in München. Zuletzt wurden die Münchner sechs Mal nacheinander Meister.

Lahm, der 2017 seine Laufbahn beendet hat, ist auch gespannt, wie der FC Bayern die schwierige Aufgabe im Achtelfinale der Champions League gegen den FC Liverpool meistert. Der FC Bayern spielt am 19. Februar an der Anfield Road. Das Rückspiel gegen den Tabellenführer der Premier League findet am 13. März in München statt.

„Alles ist möglich in solchen Spielen, wenn zwei gute Vereine, zwei gute Mannschaften aufeinandertreffen. Dann ist die Chance immer ausgeglichen“, sagte der Weltmeister von 2014 und Champions-League-Gewinner von 2013. Es komme in solchen Duellen auch auf Tagesform, Glück und gesunde Spieler an. „Wenn Topteams aufeinandertreffen, weiß man nie, wie es ausgeht.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion