+
Kölns Simon Terodde trifft per Kopf zum 1:0.

Dreierpack von Terrode

Köln erobert die Zweitliga-Tabellenspitze

Mit dem ersten Heimsieg der Saison hat der 1. FC Köln vorerst die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen. Dank dreier Tore von Simon Terodde besiegte der Bundesliga-Absteiger den FC Erzgebirge Aue mit 3:1 (1:1).

Mit dem ersten Heimsieg der Saison hat der 1. FC Köln vorerst die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen. Dank dreier Tore von Simon Terodde besiegte der Bundesliga-Absteiger den FC Erzgebirge Aue mit 3:1 (1:1).

Terodde brachte die Hausherren in Führung (26. Minute), Clemens Fandrich (29.) gelang aber der schnelle Ausgleich. Doch nach Teroddes zweitem (69.) und drittem Tor (89.) war Aue geschlagen. Köln ist nach drei Liga-Spielen unbesiegt, die Sachsen dagegen warten weiter auf ihren ersten Sieg.

Der 30 Jahre alte Terodde hatte gegen Aue erstmals in dieser Zweitliga-Saison den Vorzug vor Jhon Cordoba erhalten. Schon beim 9:1-Pokaltriumph gegen BFC Dynamo hatte der frühere Zweitliga-Torschützenkönig viermal getroffen. Gegen Aue hatte Köln aber deutlich mehr Mühe. Die Gäste standen geschickt in der Defensive und ließen die Gastgeber trotz spielerischer Überlegenheit nur selten zu Chancen kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion