+
Kapitän Hasan Al Haydos (m.) und Karim Boudiaf (l.) präsentieren die Trophäe des Asien-Cups den Fans in Doha.

Asien-Cup

Katar feiert Fußball-Nationelf

Das Emirat Katar feiert seine Fußball-Nationelf in Doha nach deren Sieg beim Asien-Cup.

Zehntausende Menschen haben die katarische Fußball- Nationalmannschaft nach dem überraschenden Sieg beim Asien-Cup begeistert empfangen. Nur langsam kam der offene Bus mit den Spielern in den Straßen der Hauptstadt Doha voran, als die Fans das Team am späten Samstagabend mit Nationalflaggen, Blumen und Gesängen feierten. Der Gastgeber der Fußball-WM 2022 hatte am Freitag in Abu Dhabi Japan mit 3:1 im Finale der Asienmeisterschaft geschlagen.

„Ich bin glücklich und stolz, die Menschen in Katar mit meinen Toren und dem Sieg glücklich zu machen“, sagte Stürmer Almoez Abdulla dem katarischen Sportsender Bein Sports nach der Ankunft. Der Torjäger hatte mit seinen neun Treffern für einen Rekord bei dem Kontinentalturnier gesorgt. „40 Jahre haben die Menschen in Katar nicht gefeiert, jetzt feiern wir die nächsten vier Jahre, und wir werden damit nicht aufhören.“

Die Mannschaft konnte nach ihrem Sieg in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht direkt in die Heimat fliegen, sondern war zunächst in den Oman geflogen. Die Emirate haben zusammen mit anderen arabischen Staaten der Region eine Blockade gegen Katar verhängt und alle diplomatischen Beziehungen und Direktverbindungen gekappt. (sid)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion