1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Karim Adeyemi – Im Sturm in die deutsche Nationalmannschaft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Joshua Schößler

Kommentare

Deutschland - Armenien
Karim Adeyemi jubelt über seinen Treffer im Länderspieldebüt für Deutschland. © Tom Weller/dpa

Den FC Bayern München musste er früh verlassen, jetzt spielt er bei Borussia Dortmund: Alles, was Sie über Karim Adeyemi wissen müssen.

Dortmund – Karim Adeyemi wurde am 18. Januar 2002 in München geboren. Seine Fußballerkarriere begann er beim Münchner Stadtteilverein TSV Forstenried. Bereits im Alter von acht Jahren wechselte er zum prestigeträchtigen FC Bayern München, den er jedoch aufgrund einer Disziplinlosigkeit bald wieder verlassen musste.

Karim Adeyemi musste den FC Bayerm München wegen einer Disziplinlosigkeit verlassen

2012 wechselte er zur SpVgg Unterhaching. Hier durchlief er sämtliche Jugendabteilungen, bis er im März 2018 für dessen U-19 Mannschaft in der A-Junioren-Bundesliga debütierte. Seinen ersten Treffer in dieser Liga erzielte er im April 2018, allerdings musste er mit seinem Verein zum Saisonende in die A-Junioren-Bayernliga absteigen.

NameKarim-David Adeyemi
Geburtstag18. Januar 2002
GeburtsortMünchen
Größe1,80 m
PositionSturm
VereinBorussia Dortmund

Zur Saison 2018/2019 wechselte Adeyemi zum FC Red Bull Salzburg. Sein Vertrag dort lief zunächst bis Mai 2021. In Salzburg spielte er zunächst für das Farmteam FC Liefering, wo er sein Debüt in der zweiten Liga am 1. September 2018 gab. Sein erstes Tor in dieser Liga erzielte er am im selben Monat, 20 Einsätze hatte er in dieser Saison insgesamt.

Karim Adeyemis Vertrag beim FC Red Bull Salzburg wurde bis 2024 verlängert

Schließlich wurde sein Vertrag beim FC Red Bull Salzburg bis Juni 2024 verlängert. Im Juni 2020 feierte er sein Debüt in der Bundesliga. Insgesamt kam er bis zum Ende der Saison auf zehn Bundesligaeinsätze. In der Saison 2020/2021 gelang es ihm schließlich, sich einen dauerhaften Platz in der ersten Mannschaft des FC Red Bull Salzburg zu sichern. Im Dezember 2020 schoss er gegen Lokomotive Moskau sein erstes Tor in der UEFA Champions League.

Auch auf internationalem Parkett kann Karim Adeyemi Erfahrungen vorweisen. So spielte er im Februar 2018 gegen die Niederlande für die deutsche U16-Nationalmannschaft. Seinen ersten Treffer für die deutsche Auswahl erzielte er hier im März 2018 gegen Italien.

Adeyemi wechselt zum BVB

Die guten Leistungen in Salzburg blieben auch im Ausland nicht verborgen. Zum 01.07.2022 wechselte der Stürmer für eine Ablöse von 30 Millionen Euro zu Borussia Dortmund. Dort unterschrieb er einen Vertrag bis 2027.

Karim Adeyemi wurde von Hansi Flick in die deutsche Nationalmannschaft berufen

Im August 2018 folgte die Berufung in den Kader der deutschen U17-Nationalmannschaft. Im selben Monat gab er sein Debüt erneut gegen die Niederlande. Mit der deutschen Auswahl nahm er zudem an der EM 2019 teil, allerdings kam er bei diesem Turnier lediglich auf zwei Einsätze.

In der U21-Nationalmannschaft debütierte er beim Viertelfinalsieg gegen Dänemark in der U21-Europameisterschaft 2021. Daraufhin wurde er sowohl im Halbfinale als auch im Finale eingewechselt und wurde so U21-Europameister. Ende August 2021 wurde er vom neuen Nationaltrainer Hansi Flick in die A-Mannschaft der deutschen Nationalmannschaft für die Qualifikationsspiele zur Weltmeisterschaft 2022 berufen. Seither gehört er zum Kreis des DFB-Teams. (Joshua Schößler)

Auch interessant

Kommentare