Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fans des 1. FC Kaiserslautern.
+
Fans des 1. FC Kaiserslautern.

Richterspruch

Fan wirft Messer auf dem Betzenberg Kaiserlautern - das ist die Strafe

Betzenberg: Für eine heftige Attacke ist ein 23-jähriger Fan des 1. FC Kaiserslautern jetzt verurteilt werden.

Kaiserslautern - Weil er während eines Zweitligaspiels des 1. FC Kaiserslautern 2017 ein Klappmesser in Richtung der Ordner geworfen hatte, muss ein Mann aus Mutterstadt (Rhein-Pfalz-Kreis) für 15 Monate ins Gefängnis. Das entschied die Berufungskammer des Landgerichts Kaiserslautern, wie die Staatsanwaltschaft der pfälzischen Stadt am Donnerstag mitteilte. Die Kammer bestätigte weitgehend ein Urteil des Amtsgerichts. Der Richterspruch erging wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.

Das Gericht sah es als bewiesen, dass der 23-Jährige am 4. August 2017 während des Freitagabendspiels zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Darmstadt 98 (1:1) ein aufgeklapptes Klappmesser Richtung Ordner geworfen hatte. Die Waffe mit einer Klingenlänge von etwa sieben Zentimetern flog demnach aus der Westkurve knapp am Kopf einer Ordnerin vorbei und landete im Fangnetz des Fritz-Walter-Stadions.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare