Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Julian Brandt feiert ein Tor für Borussia Dortmund.
+
Julian Brandt feiert ein Tor für Borussia Dortmund. Die Nominierung des DFB-Kaders hatte er keinen Grund zur Freude. (Archivfoto)

Nationalspieler

Julian Brandt: Das ewige Talent?

Julian Brandt gilt als Talent im offensiven Mittelfeld. Bei der deutschen Nationalmannschaft wartet er noch auf seinen großen Durchbruch.

Dortmund – Julian Brandt spielt im offensiven Mittelfeld oder als Flügelstürmer. Aktuell spielt er für Borussia Dortmund. Er gilt wegen seiner Angriffsstärke und der guten Spielübersicht als großes Talent. Bisher schaffte er es aber noch nicht, in der deutschen Nationalmannschaft einen festen Platz zu erobern. Auch an der EM 2021 nahm er nicht teil.

Julian Brandt – Die Anfänge und der Weg zu Leverkusen

Brandt kam vom SC Borgfeld über den FC Oberneuland in zum VfL Wolfsburg. Hier spielte er im Juniorenbereich von 2011 bis 2013. Als regelmäßiger Torschütze wurde er sowohl in der U17 wie auch in der U19 zur Stütze des Teams und gewann in der Saison 2012/2013 in der A-Junioren-Bundesliga sogar die Meisterschaft.

Das Talent von Brandt war zu diesem Zeitpunkt bereits sehr deutlich zu sehen und versprach eine große Karriere. Dementsprechend weckte der Mittelfeldspieler das Interesse verschiedener Vereine und wechselte in der Winterpause der Saison 2013/14 zu Bayer 04 Leverkusen. In der BayArena gab er am 15.02.2014 sein Debüt in der Bundesliga und entwickelte sich stetig weiter.

Ab der Saison 2016/17 wurde Brandt endgültig zum Stammspieler bei Bayer 04 Leverkusen und überzeugte neben Toren auch mit vielen Torvorlagen.

Julian Brandt – Der Wechsel zum BVB

Zum BVB wechselte Julian Brandt zur Saison 2019/20 und spielt seitdem für Borussia Dortmund. Seine bisherige Karriere beim BVB war erfolgreich, auch wenn er nicht permanent in der Startelf stand. Durch seine Tore und viele Torvorlagen schaffte Brandt es dennoch, einen festen Platz in der Mannschaft zu erobern und zuletzt den DFB-Pokal 2021 mit dem BVB zu gewinnen.

Julian Brandt – Seine Karriere im DFB-Team

Sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft gab Brandt am 29.05.2016 bei einem Freundschaftsspiel gegen die Slowakei. Im Jahr 2016 stand der Offensivspieler im Kader des DFB-Teams für die olympischen Sommerspiele, wo er sich besonders als Vorbereiter hervortat und mit der Mannschaft die Silbermedaille gewinnen konnte. Brandt war zudem im Kader der deutschen Nationalmannschaft 2018, wo die Mannschaft bereits in der Vorrunde ausschied.

Bei der EM 2021, die wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr auf 2021 verschoben werden musste, stand Brandt nicht im Kader, sodass er sein Talent auf der großen europäischen Bühne noch nicht beweisen konnte.

Julian Brandt – Erfolge und Tore

Brandt spielte bereits 367 Spiele für verschiedene Vereine. Hinzu kommen 93 Spiele für die Nationalmannschaft (Stand: 08.06.2021). Zu den größten Erfolgen seiner Karriere zählen:

  • 16 Tore für die deutsche A-Nationalmannschaft
  • 11 Tore für Borussia Dortmund
  • DFL-Supercupsieger (2019)
  • DFB-Pokalsieger (2021)

Trotz der Erfolge muss Brandt sich bislang vorwerfen lassen, dass er immer noch als großes Talent gilt, die daran geknüpfte Erwartungshaltung aber nicht immer erfüllen kann. Das gilt besonders für die deutsche Nationalmannschaft, wo er bisher nicht vollkommen überzeugen konnte.

Julian Brandt – Aktivitäten auf Instagram

Brandt ist wie viele andere Fußballspieler auch auf Instagram aktiv. Unter dem Profil „julianbrandt“ finden Fans verschiedene Bilder des Offensivspielers. Hier zeigt er überwiegend Bilder, die ihn beim Training oder bei Spielen zeigen. Er teilt aber auch Bilder mit seinen Fans, die einen Sinn für Mode erkennen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare