Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wird Ralf Rangnick der neue Bundestrainer? Oliver Bierhoff sucht einen Nachfolger für Jogi Löw, der nach der EM 2021 aufhört.
+
Wird Ralf Rangnick der neue Bundestrainer? Oliver Bierhoff sucht einen Nachfolger für Jogi Löw, der nach der EM 2021 aufhört.

Nach EM 2021 ist Schluss

Suche nach Löw-Nachfolger - Ralf Rangnick rückt ins Blickfeld

  • Melanie Gottschalk
    VonMelanie Gottschalk
    schließen

Jogi Löw hört nach der EM 2021 als deutscher Bundestrainer aus. Die Suche nach einem Nachfolger läuft bereits auf Hochtouren. Auch Ralf Rangnick steht zur Debatte.

Frankfurt - Damit hatten wohl viele nicht gerechnet. Anfang März verkündete Bundestrainer Jogi Löw seinen Rückzug nach der EM 2021. Die Meldung kam durchaus überraschend, hatte DFB-Präsident Fritz Keller kurz zuvor noch gesagt, dass Jogi Löw auch nach der Europameisterschaft Bundestrainer bleibe. „Ich gehe diesen Schritt ganz bewusst, voller Stolz und mit riesiger Dankbarkeit, gleichzeitig aber weiterhin mit einer ungebrochen großen Motivation, was das bevorstehende EM-Turnier angeht“, sagte DFB-Trainer Jogi Löw selbst zu seinem Rücktritt nach der EM 2021.

Während Jogi Löw nach dieser Ankündigung mit dem DFB-Team die ersten Qualifikationsspiele für die WM 2022 in Katar bestreitet, läuft beim DFB die Suche nach einem Nachfolger bereits auf Hochtouren. Die Gerüchteküche brodelt, Namen wie Hansi Flick, aktuell Trainer des FC Bayern München, Julian Nagelsmann, aktuell Trainer bei RB Leipzig, oder Jürgen Klopp, aktuell Trainer des FC Liverpool, wurden hoch gehandelt.

DFB-Präsident Fritz Keller schob diesen Gerüchten um die Nachfolge von Jogi Löw einen Riegel vor. Der DFB werde sich nicht mit Trainern sprechen, die noch laufende Verträge haben. Und das trifft auf alle drei zu. Jürgen Klopp hatte darüber hinaus selbst bereits mehrfach bekräftigt, dass er in diesem Sommer als Bundestrainer nicht zur Verfügung steht.

Ralf Rangnick könnte der Nachfolger von Bundestrainer Jogi Löw werden.

Nachfolge von Jogi Löw: Mehrere Lösungen möglich

Oliver Bierhoff, DFB-Direktor Nationalmannschaften, erörterte während der WM-Qualifikationsspiele im Hotel des DFB-Teams in Düsseldorf nun die Situation. Zum einen wäre eine interne Lösung mit Stefan Kuntz denkbar, der aktuell das DFB-Team der U21 trainiert. Laut Informationen des „Kicker“ ist darüber hinaus ein weiterer Name in den Mittelpunkt gerückt: Ralf Rangnick. Der 62-Jährige, der sich unter anderem bei der TSG Hoffenheim und bei RB Leipzig profilierte, wäre verfügbar und hätte nach eigenen Aussagen Interesse an dem Job.

„Er ist interessiert am Job des Bundestrainers. Dass er manchmal gewisse Dinge ganzheitlicher interpretiert, liegt in der Natur der Sache“, sagte sein Berater Marc Kosicke kurz nach Bekanntwerden des Rückzugs von Jogi Löw. „Aber in erster Linie würde er gerne Bundestrainer sein.“ Ralf Rangnick sei Anfang 60 und topfit: „Das wäre die Krönung seiner Karriere.“ Laut „Kicker“ hatte Rangnick auch deshalb den Job beim FC Schalke 04 ausgeschlagen.

Nachfolge von Jogi Löw: Ralf Rangnick offenbar auf dem Zettel des DFB

Nach Ostern wollen sich Oliver Bierhoff und Ralf Rangnick treffen und über ein mögliches Engagement als Nachfolger von Bundestrainer Jogi Löw sprechen. Bierhoff wird aber auch noch andere Gespräche führen, erst dann wird die Entscheidung fallen, wer das DFB-Team nach der EM 2021 coacht und zur WM 2022 nach Katar führt. (Melanie Gottschalk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare