Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

RB Leipzig - Borussia Dortmund
+
Jadon Sancho ist Teil der englischen Nationalmannschaft bei der EM 2021.

Nationalspieler

Jadon Sancho – Englands nächstes Supertalent

  • Joshua Schößler
    VonJoshua Schößler
    schließen

Jadon Sancho ist ein Shooting-Star. Aufgegangen ist sein Stern bei Borussia Dortmund. Alles über seinen bisherigen Werdegang.

Dortmund – Jadon Malik Sancho wurde am 25. März 2000 in London als Kind von trinidadischen Eltern geboren und wuchs im Stadtteil Kennington auf. Seine Fußballerkarriere begann er bereits im Alter von sieben Jahren beim FC Watdorf. 2015 wechselte er zu Manchester City, wo er mit der A-Jugend an der UEFA Youth Leage teilnahm. 2017 folgten die ersten Auftritte bei den Senioren in der Premier League 2.

Jadon Sancho begann seine Fußballerkarriere beim FC Watdorf

Am 31. August 2017, dem letzten Tag der Transferperiode, wechselte Sancho für rund sieben Millionen Euro in die Bundesliga zu Borussia Dortmund. Zwar zählte Sancho dort direkt zum Profikader, kam jedoch zunächst nur in der zweiten Mannschaft in der viertklassigen Regionalliga West sowie der A-Jugend zum Einsatz.

NameJadon Malik Sancho
Geburtstag25. März 2000
GeburtsortLondon
Größe180 cm
PositionOffensives Mittelfeld/Flügel
VereinBorussia Dortmund

Sein erster Einsatz in der Bundesliga war am 30. September 2017 beim 2:1 Auswärtssieg gegen den FC Augsburg, allerdings wurde er bei diesem Spiel nicht eingewechselt. Sein Debüt als Spieler feierte er am 21. Oktober des selben Jahres unter Trainer Peter Bosz, als er beim 2:2 gegen Eintracht Frankfurt in der 83. Spielminute für Maximilian Philipp eingewechselt wurde. Sein erstes Bundesligator schoss er im Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen am 21. April 2018 mit seinem Treffer zum 1:0.

Bei Borussia Dortmund blüht Jadon Sancho auf

Erst in der Saison 2018/2019 wurde er unter dem neuen Cheftrainer Lucien Favre zum Stammspieler. Hier absolvierte Sancho alle 34 Bundesligapartien und alle sieben Spiele in der Champions League. Lediglich eine Pokalpartie verpasste er.

Im August 2019 gewann Sancho seinen ersten Titel mit dem BVB, als der FC Bayern München mit einem 2:0 im DFL Supercup besiegt wurde. Am 20. Spieltag der Saison 2019/2020 erzielte er als bis dato jüngster Spieler mit einem Tor gegen Union Berlin mit 19 Jahren und 312 Tagen sein 25. Bundesligator.

Mit 19 Jahren schoss Jadon Sancho als jüngster Spieler sein 25. Bundesligator

Zwar ist Jadon Sanchos Spielstil durch seine professionelle Ausbildung im Internat des FC Watford und seinen Scholarship-Vertrag bei Manchester City geprägt. Allerdings hat er seine fußballerischen Wurzeln im Straßenfußball in den Gassen von Kennington. Ballkontrolle, Kreativität und Handlungsschnelligkeit hat er in erster Linie dort erworben. Auch aufgrund seines hohen Lauftempos (bereits mit 18 Jahren wurde bei ihm eine Geschwindigkeit von 34 km/h gemessen) wird er bevorzugt als offensiv agierender Flügelspieler eingesetzt.

Jadon Sancho bei der englischen Nationalmannschaft

Bei der EM 2021 spielt Jadon Sancho für die englische Nationalelf und gilt als künftiger Leistungsträger. Mitsamt Spielern wie Phil Foden oder auch Marcus Rashford soll er den Fußball der „Three Lions“ in den kommenden Jahren prägen. Vielleicht sogar mit Titeln? (Joshua Schößler)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare