Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Englands Keeper Joe Hart kann die 1:0-Führung für Italien nicht verhindern. Foto: Andrea Di Marco
+
Englands Keeper Joe Hart kann die 1:0-Führung für Italien nicht verhindern. Foto: Andrea Di Marco

Italien und England trennen sich 1:1

Italien hat die Siegesserie der englischen Fußball-Nationalmannschaft beendet. Die Squadra Azzurra trennte sich in dem Prestige-Duell von England in Turin 1:1 (1:0).

Italien hat die Siegesserie der englischen Fußball-Nationalmannschaft beendet. Die Squadra Azzurra trennte sich in dem Prestige-Duell von England in Turin 1:1 (1:0).

Graziano Pellè brachte Italien in Führung (29. Minute), Andros Townsend glich zum 1:1 aus (79.). Die Briten hatten zuvor sieben Spiele in Serie gewonnen, darunter alle fünf Partien in der EM-Qualifikation.

Die Engländer, bei denen Shootingstar Harry Kane sein Startelf-Debüt feierte, hatten durch Rooney die erste gute Chance durch einen Lattenschuss (21.). Der Kapitän der «Three Lions» verpasste dadurch sein 48. Länderspieltor, das ihn auf eine Stufe mit Gary Lineker gestellt hätte - Englands zweitbesten Torschützen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare