1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Irland verpatzt EM-Generalprobe - 1:2 gegen Weißrussland

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das Team von Martin O'Neill beendet die EM-Tespiele mit einer Niederlage. Foto: Fehim Demir
Das Team von Martin O'Neill beendet die EM-Tespiele mit einer Niederlage. Foto: Fehim Demir © Fehim Demir (EPA)

Irland hat seinen letzten EM-Test verpatzt. Gegen Weißrussland verlor die Auswahl von Nationaltrainer Martin O'Neill ohne ihren an der Wade verletzten Kapitän Robbie Keane mit 1:2 (0:1).

Irland hat seinen letzten EM-Test verpatzt. Gegen Weißrussland verlor die Auswahl von Nationaltrainer Martin O'Neill ohne ihren an der Wade verletzten Kapitän Robbie Keane mit 1:2 (0:1).

Vor 7200 Zuschauern im ausverkauften Turners Cross Stadium von Cork trafen Michail Gardseitschuk (20. Minute) und Maxim Wolodko (63.) am Dienstag für die Weißrussen. Den einzigen Treffer der enttäuschenden Gastgeber erzielte Stephen Ward (72.). Am 8. Juni reisen die Iren zur Fußball-Europameisterschaft nach Frankreich, wo sie in der Gruppe E als große Außenseiter auf Belgien, Italien und Schweden treffen. (dpa)

Auch interessant

Kommentare