Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

HSV-Sportvorstand Jonas Boldt schaut nach einem Spiel des HSV enttäuscht zu Boden.
+
Autsch, das tut weh: HSV-Sportvorstand Jonas Boldt verzieht das Gesicht – er wird von den eigenen Fans nach einer Aussage über die vergangene Saison verbal angegriffen.

Stress mit den HSV-Anhängern

HSV: Vorstand Boldt unter Beschuss – warum die eigenen Fans ihn attackieren

Jonas Boldt bekommt mächtig Gegenwind, weil er sich zur vergangenen Zweitliga-Saison äußert. Nicht nur von Fans anderer Vereine, auch von HSV-Fans. Was ist los?

Hamburg – Das Dasein, das der Hamburger SV aktuell fristet, ist für niemanden schön, der es mit dem Traditionsverein aus dem hohen Norden hält. Und für die handelnden Personen beim HSV schonmal gar nicht. Den Sportvorstand inklusive.
Jonas Boldt spricht in einem Podcast über die vergangene Saison und den Nicht-Aufstieg. Was er dabei sagt, weshalb er Fans von anderen Vereinen gegen sich aufbringt und wieso sogar HSV-Fans gegen ihn wettern, weiß 24hamburg.de*.

Der HSV-Sportvorstand hatte zuvor mit einer anderen überraschenden Aussage was einen möglichen Aufstieg des HSV betrifft*, für Aufmerksamkeit gesorgt. Zudem steht der 39-Jährige vor dem Gastspiel der deutschen Nationalmannschaft in Hamburg am Freitag, 8. Oktober 2021 (Anstoß: 20:45 Uhr), im Hamburger Volksparkstadion auch wegen einer anderen Angelegenheit im Blickpunkt: Der HSV-Sportvorstand hat eine besondere Beziehung zu Bundestrainer Hans Flick*. * 24hamburg.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare