1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

HSV: Volksparkstadion trotz Corona bald wieder ganz mit Fans gefüllt?

Erstellt:

Kommentare

Es ist eine vollbesetzte HSV-Nordtribüne mit vielen Fans zu sehen.
Der HSV könnte schon in Kürze wieder mehr Zuschauer im Volksparkstadion begrüßen und es bald sogar wieder komplett füllen dürfen. © Oliver Ruhnke/Imago

Die Coronavirus-Pandemie, die geltenden Regeln und Beschränkungen setzen dem Profi-Fußball zu. Ändert sich das bald? Der HSV und andere Clubs hoffen. Berechtigt?

Hamburg – Der Spruch ist so alt wie der Fußball selbst. Oder vielleicht sogar noch älter? Nun, das ist nicht überliefert. Aber: Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt – und da macht eben auch des Deutschen liebster Sport keine Ausnahme.
Und so hofft der HSV, schon trotz der Corona-Pandemie schnell wieder mehr Zuschauer im Stadion haben zu dürfen und bald sogar die komplette Arena zu füllen. Ab wann, wie das geht und was Hoffnung macht, verrät 24hamburg.de*.

Eines ist sicher: Wer als Zuschauer dann wieder das Volksparkstadion des HSV ansteuert, der bekommt alles andere als fußballerische Magerkost: Gleich mehrfach stellt der HSV statistisch Bestwerte* in der Zweiten Liga – und die Equipe von HSV-Trainer Tim Walter ist auf einmal auch wieder mittendrin im Aufstiegsrennen um den Sprung in die Bundesliga. Die Kicker von der Elbe sind aktuell sogar so gut drauf, dass der HSV sowohl den FC Bayern München als auch Borussia Dortmund statistisch abhängen kann*. Besser kann‘s kaum laufen. Fehlen nur ein paar mehr Fans auf der Tribüne im Volkspark. Aber auch das könnte bald der Fall sein. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare