1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

HSV kauft Spieler für rund vier Millionen Euro

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das HSV-Team steckt im Kreis aufgestellt die Köpfe zusammen.
Der HSV verpflichtet mitten in der Saison Spieler für vier Millionen Euro. © Imago

Beim Hamburger SV herrscht aktuell Corona-Panik. Das Spiel gegen Aue wurde schon verschoben, das Düsseldorf-Duell wackelt. Gute Nachrichten? Neue Transfers.

Hamburg – Mitten in der Saison verpflichtet der Hamburger SV einen Spieler fest ins Team. Nach Berichten von Sky soll die Ablöse bei rund vier Millionen Euro liegen. Endlich eine gute Nachricht im gebeutelten Team der Rothosen. Das Liga-Spiel gegen Aue musste aufgrund eines Corona-Ausbruchs verschoben werden. Der Transfer hebt die Stimmung zumindest etwas.

Welchen Spieler der Hamburger SV jetzt verpflichtetet hat, verrät 24hamburg.de*.

Das Spiel gegen Aue wird am 5. April nachgeholt. Ob die Partie am 19. März gegen Düsseldorf stattfinden kann, steht noch offen.
* 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare