1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

HSV-Transfers: Schnappen sich Boldt und Mutzel einen neuen Flügelflitzer?

Erstellt:

Kommentare

HSV-Sportdirektor Michael Mutzel und Sportvorstand Jonas Boldt stehen vor einem Spiel des HSV an der Seitenlinie.
HSV-Sportdirektor Michael Mutzel (links) und Sportvorstand Jonas Boldt suchen nach Verstärkungen für den HSV. © Nordphoto/imago

Der HSV braucht Ersatz. Für Faride Alidou. Der Youngster wechselt bekanntlich nach Frankfurt. Nimmt ein Spieler von einem Zweitliga-Absteiger seinen Platz ein?

Hamburg – Dass Faride Alidou dem HSV im Sommer 2022 den Rücken kehren und zu Eintracht Frankfurt wechseln wird, steht schon seit geraumer Zeit fest. Die Suche nach seinem Nachfolger läuft. Bislang ist keiner gefunden.
Das aber könnte sich ändern. Denn HSV-Sportvorstand Jonas Boldt und HSV-Sportdirektor Michael Mutzel haben einen neuen Kandidaten ins Auge gefasst. Um wen es geht, was er kostet und was er kann, verrät 24hamburg.de.

Sollte sich das HSV-Transfergerücht bewahrheiten, dann könnte der neue Flügelflitzer im Volkspark auf einen neuen Torhüter treffen, den der HSV unbedingt verpflichten will. Anders als bei diesen beiden Personalien ist der HSV in einer anderen schon den entscheidende Schritt weitergekommen: Robert Glatzel bleibt beim HSV und wird auch in der neuen Saison für die Mannschaft von Trainer Tim Walter im Sturm auflaufen.

Auch interessant

Kommentare