1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

HSV-Transfers: Beschafft Boldt den Rothosen einen Nationalspieler?

Erstellt:

Kommentare

HSV-Sportvorstand Jonas Boldt gibt zum HSV-Trainingsauftakt am 20. Juni 2022 in Hamburg Interviews.
Wacher Blick: HSV-Sportvorstand Jonas Boldt ist auf der Suche nach Verstärkungen für den Kader von Trainer Tim Walter. © Eibner/imago

Der HSV hat das Training wieder aufgenommen. Und ist auf dem Transfermarkt aktiv. Sportvorstand Jonas Boldt baggert dort an einem Nationalspieler.

Hamburg – Der Ball rollt wieder. Zwar noch nicht im Spielbetrieb in der Zweiten Bundesliga, sondern „nur“ in der Saison-Vorbereitung auf die Zweite Bundesliga. Für die neue Serie will der Hamburger SV noch neue Spieler an Land ziehen.
Eine Position, auf der es noch zu Zugängen kommen soll und es diverse HSV-Transfergerüchte gibt, ist die des Linksaußen. Welchen Nationalspieler der HSV für diese Planstelle im Blick hat, verrät 24hamburg.de.

Der junge Kicker, der für sein Heimatland aufläuft, ist allerdings nicht der einzige Kandidat. Laut der neusten Gerüchte, die es in Sachen Transfers gibt, hat der HSV ein Trio für Linksaußen im Fokus. Und selbst das ist noch nicht alles. Schon vor der Meldung, dass die Hamburger insgesamt drei Spieler in ihrem Kandidatenkreis haben, hatte es für genau diese Position das HSV-Transfergerücht um einen Spieler aus der Schweiz gegeben. Merke: HSV-Sportvorstand Jonas Boldt ist ganz schön umtriebig und bereitet diverse Optionen vor – um im Falle von Absagen einzelner Kandidaten Alternativen in der Hinterhand zu haben.

Auch interessant

Kommentare