1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Transfergerücht: HSV kämpft um Mittelfeld-Talent Suhonen – mit Erfolg?

Erstellt:

Kommentare

HSV-Talent Anssi Suhonen auf dem Spielfeld guckt ein wenig misstrauisch mit der Hand am Kopf
Denkt Anssi Suhonen hier über einen Verbleib beim HSV nach? Die Hamburger wollen das finnische Mittelfeld-Juwel unbedingt halten. © JoachimSielski/Imago

Das erste Vertragsangebot schlug Anssi Suhonen aus. Im zweiten Anlauf will der HSV jetzt probieren, den jungen Finnen im Volkspark zu behalten.

Hamburg – Der Hamburger SV will sein finnisches U21-Juwel im Volkspark behalten, das steht außer Frage. Doch auf das erste Angebot der Hamburger ging Anssi Suhonen nicht ein. Suhonen blüht in der finnischen Nationalmannschaft auf. Traf zuletzt gegen Rumänien.
Wie wahrscheinlich ein Verbleib von Anssi Suhonen ist und wann die Verhandlungen weitergehen, verrät 24hamburg.de*.

Beim HSV warfen den jungen Finnen ein Muskelfaserriss sowie zwei Corona-Infektionen zurück. Jetzt ist er wieder fit und betreibt mit seinen Leistungen ordentlich Eigenwerbung. Kein Wunder also, dass die Rothosen alles probieren, ihrem Talent einen Verbleib in der Hansestadt so schmackhaft wie möglich zu machen. Andernfalls könnte er den Verein im Sommer 2023 ablösefrei verlassen.

Robert Glatzel zählt derweil zu Hamburgs Stammkräften in dieser Saison. Doch um den Stürmer ranken sich einige HSV-Transfergerüchte*. Ein Weggang würde der HSV nur schwer verkraften können. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare