+
HSV-Trainer Hannes Wolf bereitet sich mit seinem Team auf das Spiel gegen Duisburg vor.

2. Liga Freitagsspiel

HSV-Training ohne vier Profis - Japanischer Torwart im Test

Die Fußball-Profis des Hamburger SV haben am Montag ihre Vorbereitungen auf das Zweitliga-Punktspiel beim MSV Duisburg aufgenommen.

Die Fußball-Profis des Hamburger SV haben am Montag ihre Vorbereitungen auf das Zweitliga-Punktspiel beim MSV Duisburg aufgenommen.

Beim Training des Tabellenführers für die Partie am Freitag beim Tabellen-15. waren Kapitän Aaron Hunt (muskuläre Probleme) sowie Pierre-Michel Lasogga, Tatsuya Ito und Vasilije Janjicic (alle Belastungssteuerung) bei winterlichen Bedingungen nicht mit auf dem Rasen, teilten die Hanseaten mit.

„Er hat leichte muskuläre Probleme“, berichtete HSV-Trainer Hannes Wolf über Mannschaftsführer Hunt. Es bleibe abzuwarten, wann der 32-Jährige wieder fit sein wird. „Wir müssen von Tag zu Tag schauen, wann wir ihn wieder ins Training eingliedern können. Es kann schnell gehen, aber auch eng werden für Freitag.“

Dafür konnte der HSV-Coach im Volkspark einen Testspieler begrüßen. Der 24 Jahre alte japanische Torwart Daiya Maekawa von Lukas Podolskis J-League-Verein Vissel Kobe absolviert bei den Hamburgern derzeit in Probetraining, gab der Verein bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion