1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

HSV Relegation: Bundesliga-Aufstieg? Darum ist sich Kapitän Schonlau sicher

Erstellt:

Kommentare

HSV-Kapitän Sebastian Schonlau steht im Trikot des Hamburger SV auf dem Rasen.
HSV-Kapitän Sebastian Schonlau glaubt daran, dass der HSV in der Relegation gegen Hertha BSC das bessere Ende für sich haben wird. © Passion2Press/imago

Die Hintertür ist noch geöffnet: Nachdem dem HSV der direkte Aufstieg nicht gelungen ist, heißt das Zauberwort Relegation. HSV-Kapitän Schonlau spricht Klartext.

Hamburg – Zweimal 90 Minuten abwarten. Vielleicht eine Verlängerung. Und im schlimmsten Fall auch noch ein mögliches Elfmeterschießen – dann steht fest, ob der HSV über die Hintertür Relegation nach den Duellen mit Hertha BSC Berlin doch noch in die Erste Bundesliga aufsteigt.
Vor den beiden Spielen des HSV in der Relegation gegen Hertha BSC glaubt Sebastian Schonlau fest daran, dass der HSV der Sprung in die Bundesliga packt. Was er genau sagt und was Schonlau so sicher macht, verrät 24hamburg.de.

Bei der Mission Bundesliga-Rückkehr muss der HSV auf Anssi Suhonen verzichten, der sich schwer verletzt hat und der Mannschaft von HSV-Trainer Tim Walter schon am letzten Spieltag der Zweitliga-Saison gegen Hansa Rostock nicht zur Verfügung gestanden hat. Die beiden Spiele der Relegation zwischen dem HSV und Hertha BSC werden live im TV übertragen und finden binnen nur weniger Tage statt. Zunächst hat Hertha BSC Heimrecht, im Rückspiel ist dann der HSV. Gastgeber im Volksparkstadion.

Auch interessant

Kommentare