1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

HSV-Profi Ludovit Reis: Statt Niederlande jetzt lieber slowakisches A-Nationalteam?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nahaufnahme von HSV-Profi Ludovit Reis im Spiel der U21 Nationalmannschaften von Niederlande und Belarus
Ludovit Reis (21) spielt derzeit für die U21-Nationalmannschaft der Niederlande. Jetzt ist allerdings der slowakische Fußballverbund an dem HSV-Talent interessiert. Ein Wechsel wäre sogar möglich. © anp/Jeroen Putmans

Beim HSV ist er mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Jetzt will sich der slowakische Fußballverbund mit einem irren Angebot die Dienste des Niederländers sichern.

Hamburg – Unter HSV-Trainer Tim Walter hat sich der 21-jährige Niederländer und Shootingstar beim HSV bereits in der Startelf fest gespielt und auch in der U21-Nationalmannschaft spielt das Mittelfeld-Juwel eine größere Rolle. Vom FC Barcelona B, zum VfL Osnabrück über den HSV zu einem heiß begehrten Talent für Nationalmannschaften. Jetzt möchte sich der slowakische Fußballverbund die Dienste von Ludovit Reis sichern. Aufgrund seiner doppelten Staatsbürgerschaft wäre dieser Schritt sogar möglich. Zudem ködert der slowakische Co-Trainer Marek Mintal das Mittelfeld-Talent vom HSV mit einem besonderen Angebot. Um welches Angebot es sich handelt und wie die Slowaken Ludovit Reis für sich gewinnen wollen, verrät 24hamburg.de*.

Die Konzentration muss beim HSV weiterhin hochgehalten werden. Gegen den SV Sandhausen droht den Rothosen trotz zuletzt soliden Auftritten, der sportliche Absturz*. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare