1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

HSV plant die Zukunft: Neuer Vertrag für Suhonen – wie lang bleibt das Talent?

Erstellt:

Kommentare

Torschütze
Anssi Suhonen hat beim HSV bislang überzeugt und soll nun langfristig an den Verein gebunden werden. © Axel Heimken/dpa

Unabhängig davon, ob der HSV in die Bundesliga aufsteigt oder nicht, plant der Klub seine Zukunft. Im Fokus: Anssi Suhonen. Der Finne soll seinen Vertrag verlängern.

Hamburg – Er ist einer der ganz Jungen im Kader des HSV. Und dann doch irgendwie schon wieder ein alter Hase – im Vergleich mit weiteren, noch jüngeren Talenten des Zweitligisten.
Trotz seiner gerade einmal 21 Jahre hat Anssi Suhonen beim HSV den Sprung zu den Profis geschafft und dort überzeugt. Nun will der HSV den jungen Finnen länger halten. Wie lange sein neuer Vertrag datiert sein soll, weiß 24hamburg.de*.

In Sachen Personalplanung sind HSV-Sportvorstand Jonas Boldt und Sportdirektor Michael Mutzel nicht nur bei Anssi Suhonen derzeit gefragt – sondern auch, wenn es um mögliche Neuzugänge im Sommer 2022 geht. Dabei hat der HSV ein Abwehrtalent von RB Leipzig als möglichen Neuzugang* ins Auge gefasst. Sowohl der umworbene RB-Fußballer als auch der Finne Suhonen dürfen sich auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Jonas Boldt freuen. Der Sportvorstand des Zweitligisten hat gerade erst erklärt, dass der HSV für ihn eine Lebensaufgabe sei* und er vorhabe, noch lange beim HSV und in Hamburg zu bleiben. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare