1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

HSV: Neue Option für Vagnoman – hat er jetzt ein anders Ziel als die Bundesliga?

Erstellt:

Kommentare

HSV-Spieler Josha Vagnoman bei einem Spiel seiner Mannschaft in der Zweiten Bundesliga.
HSV-Außenverteidiger Josha Vagnoman hat bei der Wahl seines neuen Clubs freie Wahl – und das offenbar nicht nur in der Bundesliga. © Michael Schwarz/imago

Der Abgang von Josha Vagnoman beim HSV gilt als sicher. Zuerst hieß es, er wolle vom HSV in die Bundesliga wechseln – jetzt gibt‘s wohl ein neues Ziel.

Hamburg – Er ist bereits lange da, zählt beim HSV quasi seit langem zum Inventar. Und dennoch muss sich der Club aus der Hansestadt darauf einstellen, in Zukunft auf Josha Vagnoman zu verzichten.
Der HSV-Außenverteidiger will den Verein verlassen, um den nächsten Karriereschritt zu machen. Zunächst gab es HSV-Gerüchte um einen Wechsel in die Bundesliga. Welches Ziel Vagnoman jetzt wohl hat, verrät 24hamburg.de.

Neben Josha Vagnoman wird aller Voraussicht nach auch ein weiterer Spieler, der seit Jahren für den Verein aus dem Volksparkstadion spielt, in der neuen Saison nicht mehr zum Kader von Trainer Tim Walter zählen: Sonny Kittel steht vor einem Wechsel vom HSV in die USA. Doch nicht nur auf der Seite der Ab-, sondern auch auf der der Zugänge könnte sich bei den Hamburgern in den nächsten Tagen etwas tun: Der HSV plant, einen Bundesliga-Spieler auszuleihen, der in der kommenden Saison das Trikot des Zweitligisten zu tragen.

Auch interessant

Kommentare