1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

HSV: Nach Jatta-Ausfall – das sind die Transfer-Kandidaten bei Suche nach Ersatz

Erstellt:

Kommentare

Bakéry Jatta am Ball.
HSV-Spieler Bakery Jatta in Aktion: Dieses Bild wird es verletzungsbedingt für einige Zeit nicht geben, weshalb der HSV auf dem Transfermarkt nach Alternativen Ausschau hält. © Guido Kirchner/dpa

Der HSV muss den verletzungsbedingten Ausfall von Bakery Jatta verkraften, der länger fehlen wird. Reagiert der HSV auf dem Transfermarkt? Es gibt Kandidaten.

Hamburg – Eine schlechte Nachricht kommt selten allein. Und so kassiert der Hamburger SV nach dem abermaligen Nicht-Aufstieg in die Erste Liga direkt den nächsten herben Dämpfer, mit dem der Verein klarkommen muss.
Bakery Jatta hat sich verletzt und wird dem HSV für eine gewisse zeit fehlen. Alternativen auf seiner Position sind im HSV-Kader rar, deswegen hat der HSV zwei neue Spieler auf dem Zettel. Wen? Das verrät 24hamburg.de.

Neben der Verletzung von Bakery Jatta hat den Verein aus der Millionenstadt im hohen Norden eine weitere Botschaft erreicht, die in Hamburg niemand schmecken wird: Top-Torjäger Robert Glatzel steht offenbar vorm Abschied vom HSV, für den er in der abgelaufenen Saison eine feste und unverzichtbare Größe war. Und bei noch einem Spieler, der bislang im Kader von HSV-Trainer Tim Walter stand, gibt es Gerüchte über ein „Aus“ im Volksparkstadion: HSV-Transfergerüchte um Sonny Kittel besagen, dass er nach dem Nicht-Aufstieg der Hamburger den Verein verlassen könnte.

Auch interessant

Kommentare