1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

HSV wohl mit dem nächsten Neuen einig: Franzose im Anflug

Erstellt:

Kommentare

HSV-Transferkandidat Jean-Luc Dompé bejubelt einen Treffer.
Rutscht Jean-Luc Dompé bald aus Belgien in den Kader des HSV? © Panoramic International/imago

Der HSV fahndet auch während der laufenden Vorbereitung auf die Saison weiter nach möglichen Zugängen. Mit einem Spieler ist der HSV schon sehr weit.

Hamburg – Jonas Boldt ist aktuell im Dauereinsatz. Kein Wunder: Der Sportvorstand des Hamburger SV bastelt nach wie vor am künftigen Kader des Zweitligisten aus der Hansestadt, in dem noch einige Positionen frei sind.
So hält der HSV unter anderem neben einem Stürmer auch nach einem Linksaußen Ausschau. Die Verhandlungen mit einem Kandidaten sind nahezu durch. Um wen es geht und welchen Preis der Spieler hat, verrät 24hamburg.de.

Auch im Sturm wollen die Hamburger noch etwas tun. Aus diesem Grund hat der HSV Interesse an einem Angreifer aus Italien. Und: Die Frage nach der Besetzung der Position als Rechtsverteidiger ist auch noch nicht klar beantwortet. Für den Fall, dass Josha Vagnoman die Rothosen doch noch in Richtung des VfB Stuttgart verlässt, hat der HSV zumindest schon einen Ersatzmann ins Auge gefasst, der dann zur Mannschaft von HSV-Trainer Tim Walter stoßen könnte.

Auch interessant

Kommentare