Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

HSV-Stürmer Robert Glatzel kniet auf allen Vieren auf dem Rasen.
+
HSV-Stürmer Robert Glatzel löst nicht bei jedem Begeisterungsstürme aus.

Diskussionen

HSV: Im Sturm hakt es – dieser Experte zählt Robert Glatzel mächtig an

In Hamburg wird der Frust über den Abgang von Simon Terodde größer. Nachfolger Robert Glatzel wird von einem Kritiker abgewatscht. Darum steht er zur Diskussion.

Hamburg – Die Formkurve ist zumindest einmal nach oben gestiegen. Zuletzt hat der Hamburger SV beim SV Werder Bremen immerhin mal wieder drei Punkte eingefahren. Die aktuelle Platzierung in der Tabelle der Zweiten Bundesliga ist allerdings noch nicht das, was sich der Aufstiegskandidat aus dem hohen Norden wünscht.
Warum Robert Glatzel, der gegen Bremen traf, trotz seines Torerfolges in der Kritik steht, wer gegen den Neuzugang feuert und was der Stürmer selbst über seine bisherigen Leistungen sagt, verrät 24hamburg.de*.

In der Offensive ist auch Änis Ben-Hatira zuhause. Der Ex-HSV-Spieler würde gerne noch einmal für den HSV spielen und traut sich auch die Zweite Liga zu*. Ob der vereinslose Flügelspieler ein Thema für den Profikader von Trainer Tim Walter wird, ist offen. Sicher ist hingegen, dass der Vertrag von Torwart Daniel Heuer Fernandes im Juni 2022 ausläuft. Um den Schlussmann der Hamburger gibt es die ersten HSV-Transfergerüchte* über einen möglichen Abschied im Sommer des kommenden Jahres. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare