Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ex-HSV-Trainer Joe Zinnbauer an der Seitenlinie bei einem Spiel.
+
Ex-HSV-Trainer Joe Zinnbauer findet klare Worte, was eine Angelegenheit bei seinem ehemaligen Verein angeht.

Kritische Töne

Klartext von Ex-Coach Zinnbauer: Warum der HSV ein „schwieriger Klub“ ist

Joe Zinnbauer ist mit dem HSV in die Historie eingegangen: Unter ihm kassierte der Klub die höchste Pleite der Historie. Jetzt spricht er über seinen Ex-Verein.

Hamburg – An seine Amtszeit beim Hamburger SV werden sich viele Fans noch erinnern. Ob unbedingt so gut, ist eine andere Frage: Joe Zinnbauer kassierte mit dem HSV beim 0:8 gegen Bayern München die höchste Niederlage, die es in der Vereinsgeschichte des HSV bislang gegeben hat.
Aktuell ist Zinnbauer ohne einen Trainerjob, hat aber den HSV immer noch genau im Blick. Was er über den Verein sagt, warum dieser ein „schwieriger Klub“ ist und vor allem für wen – das verrät 24hamburg.de*

Der aktuelle Trainer Tim Walter muss aller Voraussicht aus beim HSV noch bis zum Ende des Jahres 2021 ohne Josha Vagnoman auskommen*. Dafür allerdings befindet sich derzeit mit Mittelfeldspieler Sonny Kittel ausgerechnet ein Akteur, der in der vergangen Saison noch zum Sündenbock abgestempelt wurde, auf dem Höhenflug. Sonny Kittel kann sogar in Kürze einen HSV-Rekord einstellen* – und zwar einen, der besser schmeckt als die 0:8-Niederlage unter Joe Zinnbauer seinerzeit gegen den FC Bayern München. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare