Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

HSV-Talent Faride Alidou in der Partie gegen den 1. FC Nürnberg im Duell mit einem Gegenspieler.
+
Bleibt Faride Alidou (links) auch über den Sommer 2022 hinaus beim HSV?

Vertragsverlängerung

HSV-Gespräche mit Alidou – darum hat Sportdirektor Mutzel ein gutes Gefühl

Er ist der HSV-Shootingstar: Faride Alidou. Die Bundesliga jagt ihn, der Youngster soll seinen Vertrag beim HSV verlängern. Sportdirektor Mutzel glaubt fest dran.

Hamburg – Sein Stern beim Hamburger SV leuchtet hell: Faride Alidou ist der neue Hoffnungsträger beim Klub aus dem Volksparkstadion. Der Youngster überzeugt Woche für Woche – zuletzt beim Sieg gegen den SSV Jahn Regensburg.
Das weckt Begehrlichkeiten. Faride Alidou, dessen HSV-Vertrag im Sommer 2022 endet, steht bei anderen Klubs auf dem Wunschzettel. Warum Sportdirketor Michael Mutzel fest an einen Verbleib glaubt, verrät 24hamburg.de*.

Faride Alidou hat sich selbst bereits zu seiner möglichen HSV-Zukunft geäußert*. Die halbe Bundesliga jagt den 20-Jährigen, den HSV-Trainer Tim Walter aus dem eigenen Nachwuchs zu den Profis aus dem Volksparkstadion geholt hat. Dort haben Alidous Leistungen zu einem enormen medialen Aufschrei im Positiven geführt. Faride Alidou ist in aller Munde. HSV-Trainer Tim Walter ermahnt den 20-Jährigen*, dass er auf dem Boden bleiben solle. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare