1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

HSV-Fans: Zoff mit der Polizei – wollten Beamte Eskalation provozieren?

Erstellt:

Kommentare

Fußball
Beim Auswärtsspiel in Düsseldorf hat es zwischen Fans des HSV und der Polizei mächtig Zundstoff gegeben. © Christian Charisius/dpa

Beim HSV läuft‘s nicht. Das Team sorgt sportlich für lange Gesichter. Und auch die Fans des HSV produzieren sorgenvolle News. Was genau ist passiert?

Hamburg – Für den Hamburger SV läuft es derzeit alles andere als rund. Der Verein aus dem hohen Norden schickt sich gerade wieder einmal an, den Aufstieg in die Bundesliga zu verspielen. Und auch abseits des Platzes gibt‘s Probleme.
Zwischen den HSV-Fans und der Polizei. Zwischen beiden Lagern gab‘s vor und nach dem Match in Düsseldorf mächtig Stress. Warum es zum Zoff gekommen ist und warum die HSV-Fans die Polizei verbal attackiert, verrät 24hamburg.de*.

Nach dem Unentschieden bei Fortuna Düsseldorf haben die HSV-Fans in den Sozialen Netzwerken zudem ihrem Unmut über das 1:1 der Mannschaft von Trainer Tim Walter* in der Rheinmetropole Luft gemacht. Rein sportlich betrachtet hat der Verein aus dem Volksparkstadion zuletzt allerdings auch zwei positive Meldungen für sich verbuchen können: Der HSV hat bei Miro Muheim die Kaufoption gezogen und auch Mario Vuskovic bleibt über das ursprüngliche Ende seiner Leihzeit beim HSV*. * 24hamburg.de und deichstube.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare