Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kiels Rafael Czichos (r) feiert seinen Treffer zum 2:0.
+
Kiels Rafael Czichos (r) feiert seinen Treffer zum 2:0.

3:0 über den VfL Bochum

Holstein Kiel wieder Tabellenführer

Holstein Kiel hat am Samstag mit einem völlig verdienten 3:0 (2:0) über den VfL Bochum wieder die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen.

Holstein Kiel hat am Samstag mit einem völlig verdienten 3:0 (2:0) über den VfL Bochum wieder die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen.

Manuel Riemann (22. Minute/Eigentor), Rafael Czichos (42.) und Dominick Drexler (68.) erzielten vor 10 201 Zuschauern im Kieler Holstein-Stadion die Tore für den Aufsteiger zu dessen dritten Heimsieg.

Die Kieler fanden nach dem glücklichen Führungstor, das VfL-Keeper Riemann nach einem Rückpass von Danilo Soares mit einer verunglückten Abwehraktion verursachte, zu ihrem gewohnt starken Offensiv-Rhythmus. In der zweiten Halbzeit spielten eigentlich nur noch die Hausherren und hätten sogar noch höher gewinnen können. Erst recht, nachdem Bochums Offensivmann Johannes Wurtz in der 71. Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare