+
Das von Hertha BSC geplante neue Fußball-Stadion soll in Nachbarschaft zum Olympiastadion liegen.

Wunschpläne

Hertha-Wunsch: Neues Stadion soll am 25. Juli 2025 öffnen

Das von Hertha BSC geplante neue Fußball-Stadion in Nachbarschaft zur jetzigen Spielstätte im Olympiastadion soll am 25. Juli 2025 eröffnet werden.

Das von Hertha BSC geplante neue Fußball-Stadion in Nachbarschaft zur jetzigen Spielstätte im Olympiastadion soll am 25. Juli 2025 eröffnet werden.

Diesen Termin nannte am Montag Klaus Teichert, der Geschäftsführer der Stadion GmbH, bei einem Treffen mit Fans des Berliner Bundesligisten. „Wir wollen es laut und eng“, beschrieb Teichert die geplante Arena und will damit die Anforderungen an ein reines Fußball-Stadion erfüllen. 55.000 Zuschauer sollen dort Platz finden. Nach wie vor handelt es sich nur um die Pläne des Bundesligisten. Der maßgebliche Senatsbeschluss und vor allem der Finanzierungsplan stehen noch aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion