+
Der damalige Co-Trainer Hansi Flick (l) und Bundestrainer Joachim Löw während der Fußball-WM 2014.

Bayern München

Hansi Flick soll Co-Trainer bei den Bayern werden

Hansi Flick wird laut einem Medienbericht neuer Co-Trainer beim FC Bayern München.

Wie der „Kicker“ berichtet, erhält der langjährige Assistent von Bundestrainer Joachim Löw beim deutschen Fußball-Meister einen Zweijahresvertrag. Beim Trainingsauftakt am 8. Juli soll der 54-Jährige bei den Münchnern dabei sein. Flick wird damit Nachfolger von Peter Hermann, der die Bayern nach der Saison verlassen hatte.

Flick war von 1985 bis 1990 Profi beim FC Bayern. Er lief in 104 Liga-Partien auf und wurde mit den Münchnern viermal Meister. An der Seite von Löw hatte Flick von 2006 biss zum WM-Gewinn 2014 gewirktgearbeitet. Anschließend war er als Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund und als Geschäftsführer bei 1899 Hoffenheim tätig.

Löw hatte Flick erst kürzlich gelobt und sich zu den Gerüchten um den Bayern-Job geäußert. Er könne sich „vorstellen, dass diese Rolle für Hansi interessant sein könnte“, sagte der Bundestrainer. Flick habe beim DFB „eine sehr gute Arbeit geleistet, außerdem hat er eine Bayern-Vergangenheit“, sagte Löw. „Er hatte eine gute Art und war bei den Spielern und Betreuern höchst akzeptiert. Vor allem aufgrund seiner Kompetenz und seines Umgangs mit Menschen.“ (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion