+
Horst Heldt möchte mit Hannover 96 zurück in den Europapokal.

Heldt-Ansage

Hannover 96 will mittelfristig zurück in den Europapokal

Manager Horst Heldt möchte den Fußball-Bundesligisten Hannover 96 mittelfristig zurück in den Europapokal führen.

Manager Horst Heldt möchte den Fußball-Bundesligisten Hannover 96 mittelfristig zurück in den Europapokal führen.

„Es ist noch nicht lang her, dass Hannover 96 international gespielt hat. Mittelfristig ist das ein ambitioniertes, aber dennoch erreichbares Ziel. Dafür muss man viele gute Entscheidungen treffen“, sagte der 48-Jährige im „Sportclub“ des NDR-Fernsehens. In dieser Saison sei daran aber noch nicht zu denken. „Es ist erst einmal das große Ziel von uns allen, den Verein weiterzuentwickeln und auf die nächste Stufe zu heben. Das betrifft die Infrastruktur, den Nachwuchsbereich“, sagte Heldt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion