Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hendrik Weydant freut sich im Trikot von Hannover 96 über ein Tor. Jae-Sung Lee feiert einen Treffer für Holstein Kiel und Peter Michorl läuft im Trikot der österreichischen Nationalmannschaft. Im Hintergrund ist die Fankurve des HSV zu sehen.
+
Drei Spieler für den HSV? Hendrik Weydandt, Jae-Sung Lee und Peter Michorl (v.l.n.r.) sollen ganz oben auf Jonas Boldts Liste stehen. (24hamburg.de-Montage)

Neue für den Hamburger SV

HSV muss handeln: Sturm-Tank weg, Mittelfeld-Ass weg - Transfer-Offensive

Der Hamburger SV braucht Verstärkungen in nahezu allen Mannschaftsteilen. Wen hat der Fußball-Zweitligist auf dem Zettel, wer soll gehen?

Hamburg - Dem Hamburger SV* bricht aktuell der Kader auseinander. Joel Pohjanpalo* ist nicht zu halten. Der Leihspieler wird zu Bayer Leverkusen zurückkehren. Adrian Fein*, ebenfalls nur geliehen, will zurück zum FC Bayern München. Vor dem Showdown der 2. Fußball-Bundesliga gegen SV Sandhausen* und einer möglichen Relegation tun sich auf einmal Personalsorgen auf. Der HSV muss also dringend auf dem Transfermarkt aktiv werden.

Jonas Boldt, Sportvorstand der Rothosen, soll sich auch schon ein paar Wunschkandidaten ausgeguckt haben, wie 24hamburg.de berichtet. Hendrik Weydandt von Hannover 96, Jae-Sung Lee von Holstein Kiel und Peter Michorl vom Linzer ASK sollen die Wunschspieler sein. Auch Niklas Dorsch vom 1. FC Heidenheim* ist den Verantwortlichen aufgefallen. Für welche Liga geplant werden muss, können Fans im Live-Ticker am Sonntag, 28. Juni 2020, verfolgen*.

* 24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare