Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mario Gomez hat Besiktas Istanbul einen weiteren Schritt näher an die Meisterschaft gebracht. Foto: ManueL De Almeida
+
Mario Gomez hat Besiktas Istanbul einen weiteren Schritt näher an die Meisterschaft gebracht. Foto: ManueL De Almeida

Gomez führt Besiktas zu 4:0-Sieg gegen Kayserispor

Mario Gomez hat Besiktas Istanbul einen weiteren Schritt näher an die Meisterschaft in der türkischen Süper Lig gebracht. Der deutsche Fußball-Nationalspieler führte sein Team zu einem souveränen 4:0 gegen Kayserispor.

Mario Gomez hat Besiktas Istanbul einen weiteren Schritt näher an die Meisterschaft in der türkischen Süper Lig gebracht. Der deutsche Fußball-Nationalspieler führte sein Team zu einem souveränen 4:0 gegen Kayserispor.

Gomez erzielte in der 10. Minute mit einem Flugkopfball das 1:0. Es war sein fünftes Tor im vierten Spiel.

Die weiteren Treffer der «Adler» erzielten Oguzhan Özyakup (23.), der nach Vorarbeit von Gomez erfolgreich war, Ricardo Quaresma (34.) und der eingewechselte Cenk Tosun (90.+1). In der 69. Minute hatte Gomez die Chance auf seinen zweiten Treffer, schoss einen Foulelfmeter aber über das Tor.

Durch den Sieg vergrößerte Besiktas den Vorsprung auf Verfolger Fenerbahce vorerst auf sechs Punkte. Der Stadtrivale trifft am Sonntag auf Gaziantepspor. Bei drei verbleibenden Spieltagen ist Besiktas weiter der große Titelfavorit. Es wäre der erste Meisterschafts-Titel seit 2009. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare