Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Juan Arango verabschiedet sich in Richtung Mexiko. Foto: Carmen Jaspersen
+
Juan Arango verabschiedet sich in Richtung Mexiko. Foto: Carmen Jaspersen

Gladbacher Arango wechselt nach Mexiko

Fußballprofi Juan Arango von Borussia Mönchengladbach wechselt zum mexikanischen Club Xelos Tijuana, gab der Bundesligist bekannt.

Fußballprofi Juan Arango von Borussia Mönchengladbach wechselt zum mexikanischen Club Xelos Tijuana, gab der Bundesligist bekannt.

Der 34 Jahre alte Venezolaner wurde in Tijuana bereits offiziell vorgestellt. Arango, der in Gladbach keinen Vertrag mehr für ein Jahr unterschreiben wollte, trifft in Mexiko auf seinen ehemaligen Nationaltrainer Cesar Farias. Da der Wechsel erst nach der Saison perfekt wurde, plant Borussia noch eine offizielle Verabschiedung des Mittelfeldspielers.

«Wir sind sehr stolz und froh darüber, dass Juan fünf Jahre bei uns gespielt hat. Er ist ein fantastischer Fußballer, der uns viel Spaß bereitet und viele schöne Tore erzielt hat», sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl. «Juan hatte jetzt die Möglichkeit, nach Mexiko zu seinem alten Trainer und Förderer zu gehen. Er erhielt dort einen längerfristigen Vertrag. Das konnten wir ihm nicht bieten.» (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare