+
Edinson Cavani (2.v.r) freut sich nach seinem Treffer zum 3:1 für die Pariser.

Ligue 1

4:1 gegen Reims: PSG mit bestem Ligastart der Clubgeschichte

Der französische Fußballmeister Paris Saint-Germain hat durch den siebten Sieg im siebten Liga-Spiel den besten Saisonstart in der Clubgeschichte aufgestellt.

Der französische Fußballmeister Paris Saint-Germain hat durch den siebten Sieg im siebten Liga-Spiel den besten Saisonstart in der Clubgeschichte aufgestellt.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel bezwang Stade Reims 4:1 (3:1) und festigte zudem mit 21 Punkten die Tabellenführung, acht Zähler vor Olympique Lyon. Mit einem weiteren Erfolg am Samstag in Nizza würde PSG den Ligarekord von Olympique Lillois aus dem Jahr 1936 egalisieren.

Nach dem frühen Rückstand durch Reims-Profi Xavier Chavalerin (2. Minute) drehten Edinson Cavani (5.), Neymar (24./Foulelfmeter) und wieder Cavani eine Minute vor der Halbzeit die Partie. Der belgische Nationalspieler Thomas Meunier erhöhte nach dem Seitenwechsel auf 4:1 (55.). Julian Draxler stand in der Startformation und kam 59 Minuten zum Einsatz, Thilo Kehrer saß 90 Minuten auf der Bank.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion