1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

„Gedanken darüber machen“: Welche Spieler HSV-Trainer Walter Frust bescheren

Erstellt:

Kommentare

HSv-Trainer Tim Walter zeigt auf dem Trainingsplatz mit seinem Arm in eine Richtung.
Wenig erfreut über die Leistungen von zwei Spielern: HSV-Trainer Tim Walter. © Oliver Ruhnke/imago

Der HSV nimmt sich in der 2. Liga eine Schwächephase – und enttäuscht auch in einem Testspiel. HSV-Trainer Tim Walter ist nach dem Match „not amused“.

Hamburg – Dem Hamburger SV droht in der Zweiten Liga mal wieder das Schicksal der vergangenen Jahre: der Nicht-Aufstieg. Die Hamburger „kriseln“ ausgerechnet im Saisonendspurt. Und machen auch in einem Testspiel keine Ausnahme.
Warum der Auftritt des HSV gegen den dänischen Erstligisten aus Viborg misslungen ist, weshalb sich HSV-Trainer Tim Walter über zwei Spieler des HSV Gedanken machen will und welche Kicker das sind, verrät 24hamburg.de*.

Bei den Hamburgern ist aufgrund der erzeitigend Schwächephase schwer, für die kommende Saison zu planen – denn schließlich wissen HSV-Sportvorstand Jonas Boldt und Sportdirektor Michael Mutzel noch längst nicht, in welcher Liga die Mannschaft von Coach Tim Walter in der nächsten Spielzeit aktiv sein wird. Aktuell gibt es HSV-Transfergerüchte, dass Robert Glatzel in die Bundesliga wechselt* – jedenfalls dann, wenn dem HSV nicht selbst der Sprung ins Fußball-Oberhaus gelingen sollte. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare