+
Lieke Martens (links) und Kika van Es aus den Niederlanden jubeln nach dem Tor zum 2:1.

Fußball-WM der Frauen

Europameister Niederlande erreicht WM-Viertelfinale

Als letztes Team zieht Europameister Niederlande mit einem 2:1 gegen Japan bei der WM in sdie Runde der besten Acht ein.

Das Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Frankreich ist komplett. Als letztes Team zog am Dienstagabend Europameister Niederlande in Rennes mit einem 2:1 (1:1)-Sieg gegen den WM-Zweiten Japan in die Runde der besten acht Mannschaften ein. 

Die Oranjeleeuwinnen gingen durch die einst für den FCR Duisburg spielende Lieke Martens (17. Minute) in Führung. Doch Yui Hasegawa (43.) traf kurz vor der Pause in der sehr unterhaltsamen Partie vor 21.076 Zuschauern im Roazhon Park zum Ausgleich. Martens vom FC Barcelona markierte dann in der Nachspielzeit (90.+1) mit einem trotz Video-Überprüfung umstrittenen Handelfmeter den Siegtreffer. 

Die Niederländerinnen sind ein möglicher Halbfinal-Gegner der deutschen Mannschaft, treffen im Viertelfinale aber zunächst am Samstag (15.00 Uhr) in Valenciennes auf Italien. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion