Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die italienische Nationalmannschaft ist Fußball-Europameister.
+
Die italienische Nationalmannschaft ist Fußball-Europameister.

EM 2021

Nach Elfmeter-Drama beim Finale: Italien ist Fußball-Europameister

Italien hat England bei der EM 2021 geschlagen. Im Finale im Wembley-Stadion in London entscheidet das Elfmeterschießen.

London – Italien* ist zum zweiten Mal Fußball-Europameister. Das Team von Trainer Roberto Mancini bezwang Gastgeber England* am Sonntag beim Finale der EM 2021*im Londoner Wembley-Stadion mit 3:2 (1:1, 1:1, 0:1) im Elfmeterschießen.

Vor 67 173 Zuschauern hatte Luke Shaw die Three Lions nach 116 Sekunden mit dem schnellsten Finaltor in der Geschichte von Europameisterschaften in Führung gebracht. Verteidiger Leonardo Bonucci (67.) glich aus, die Entscheidung zugunsten der Squadra Azzurra fiel dann im Elfmeterschießen.

Italiens Bonucci knackt Rekord von Eintracht-Legende

Leonardo Bonucci hat am Sonntagabend als ältester Spieler in der Fußball-Geschichte ein Tor in einem EM-Finale erzielt und Bernd Hölzenbein, Legende von Eintracht Frankfurt, als Rekordhalter abgelöst. Der italienische Innenverteidiger traf gegen England im Londoner Wembleystadion in der 67. Minute zum 1:1-Ausgleich.
Wie die Europäische Fußball-Union (UEFA) bestätigte, löste Bonucci mit seinen 34 Jahren und 71 Tagen Hölzenbein (30 Jahre, 103 Tage) als „Finaltor-Oldie“ ab, der 1976 in der Nacht von Belgrad bei der deutschen Niederlage gegen die Tschechoslowakei zum zwischenzeitlichen 2:2 getroffen hatte. Italiens Kapitän Giorgio Chiellini (36) ist zudem der bislang älteste Mannschaftsführer in einem EM-Finale.

EM 2021: England muss nach Niederlage gegen Italien weiter auf Titel warten

Für Italien ist es der zweite EM-Titel nach 1968. Die Engländer hingegen müssen weiter auf den ersten Turnier-Triumph seit dem WM-Erfolg 1966 warten.

Am Rande der Partie versetzten englische Fans die Londoner Innenstadt teils in einen Ausnahmezustand. Wie schon im Vorfeld vieler anderer EM-Spiele in London trugen sie fast alle keine Masken und hielten keinen Abstand zueinander. Einige Fans durchbrachen am Stadion die Sicherheitszäune und verschafften sich ohne Ticket Zugang zur Arena. (dpa) *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Stenogramm

Italien: Donnarumma/AC Mailand (22 Jahre/33 Länderspiele) - Di Lorenzo/SSC Neapel (27/13), Bonucci/Juventus Turin (34/109), Chiellini/Juventus Turin (36/112), Emerson/FC Chelsea (26/19) ab 118. Florenzi/AS Rom (30/45) - Barella/Inter Mailand (24/29) ab 54. Cristante/AS Rom (26/17), Jorginho/FC Chelsea (29/35), Verratti/Paris St. Germain (28/45) ab 96. Locatelli/Sassuolo Calcio (23/15) - Chiesa/Juventus Turin (23/32) ab 86. Bernardeschi/Juventus Turin (27/34), Immobile/Lazio Rom (31/52) ab 55. Beradi/Sassuolo Calcio (26/17), Insigne/SSC Neapel (30/47) ab 91. Belotti/FC Turin (27/39). - Trainer: Mancini

England: Pickford/FC Everton (27/38) - Walker/Manchester City (31/61) ab 120. Sancho/Borussia Dortmund (21/22), Stones/Manchester City (27/49), Maguire/Manchester United (28/37) - Trippier/Atletico Madrid (30/33) ab 70. Saka/FC Arsenal (19/9), Phillips/Leeds United (25/15), Rice/West Ham United (22/27) ab 74. Henderson/FC Liverpool (31/64) ab 120. Rashford/Manchester United (23/46), Shaw/Manchester United (25/16) - 19 Mount/FC Chelsea (22/21) ab 99. Grealish/Aston Villa (25/12), Kane/Tottenham Hotspur (27/61), Sterling/Manchester City (26/68). - Trainer: Southgate
Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande)

Tore: 0:1 Shaw (2.), 1:1 Bonucci (67.)

Zuschauer: 67,173 (in London)

Beste Spieler: Bonucci, Insigne - Rice, Shaw

Gelbe Karten: Barella, Bonucci, Insigne, Jorginho - Maguire

Elfmeterschießen: 1:0 Beradi, 1:1 Kane, Pickford hält gegen Belotti, 1:2 Maguire, 2:2 Bonucci, Rashford schießt gegen den Pfosten, 3:2 Bernardeschi, Donnarumma hält gegen Sancho, Pickford hält gegen Jorginho, Donnarumma hält gegen Saka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare