1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Fürth kassiert Heimniederlage: 0:2 gegen Heidenheim

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Heidenheims Robert Leipertz (M) jubelt über seinen Treffer gegen Fürth. Foto: Daniel Karmann
Heidenheims Robert Leipertz (M) jubelt über seinen Treffer gegen Fürth. Foto: Daniel Karmann © Daniel Karmann (dpa)

Die SpVgg Greuther Fürth ist mit einer weiteren Heimniederlage in die zweite Tabellenhälfte abgerutscht. Das Team von Trainer Stefan Ruthenbeck verlor mit 0:2 (0:1) gegen den 1. FC Heidenheim und steht mit 43 Punkten nun auf Rang zehn der 2. Fußball-Bundesliga.

Die SpVgg Greuther Fürth ist mit einer weiteren Heimniederlage in die zweite Tabellenhälfte abgerutscht. Das Team von Trainer Stefan Ruthenbeck verlor mit 0:2 (0:1) gegen den 1. FC Heidenheim und steht mit 43 Punkten nun auf Rang zehn der 2. Fußball-Bundesliga.

Die Tore für die Gäste erzielten vor 9390 Zuschauern Robert Leipertz (6. Spielminute) und Denis Thomalla (57.). Heidenheim springt mit dem Erfolg in der Fremde zunächst auf Platz sieben. Beide Mannschaften haben im Endspurt der laufenden Spielzeit nichts mehr mit Auf- oder Abstieg zu tun. (dpa)

Auch interessant

Kommentare