+
Heidenheims Robert Glatzel (r) freut sich über sein Führungstor.

2. Liga

Fürth kassiert in Heidenheim erste Saisonniederlage

Die SpVgg Greuther Fürth hat in der 2. Fußball-Bundesliga erstmals in dieser Saison verloren und den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Beim 1. FC Heidenheim unterlag die Mannschaft von Trainer Damir Buric nach durchwachsener Leistung mit 0:2 (0:0).

Die SpVgg Greuther Fürth hat in der 2. Fußball-Bundesliga erstmals in dieser Saison verloren und den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Beim 1. FC Heidenheim unterlag die Mannschaft von Trainer Damir Buric nach durchwachsener Leistung mit 0:2 (0:0).

Der eingewechselte Robert Glatzel (66. Minute/90.+1) erzielte beide Treffer für die Gastgeber, die erstmals in der aktuellen Spielzeit zu Hause gewinnen konnten. Zunächst erzielte Glatzel wenige Sekunden nach seiner Hereinnahme per Kopf die Führung für den FCH, in der Nachspielzeit erhöhte er mit einem sehenswerten Distanzschuss. Ansonsten bot sich den Zuschauern in der Heidenheimer Voith-Arena eine über weite Strecken schwache Partie.

Die Franken stehen durch die Niederlage vorerst nicht mehr auf einem der Aufstiegsplätze der 2. Liga, der FCH festigte seinen Platz im Mittelfeld der Tabelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion