1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Fünf Wechsel: Herrlich lässt vor Spiel in Zürich rotieren

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Leverkusens Trainer Heiko Herrlich nimmt vor dem Spiel gegen Zürich einige Änderungen im Team vor.
Leverkusens Trainer Heiko Herrlich nimmt vor dem Spiel gegen Zürich einige Änderungen im Team vor. © Walter Bieri/KEYSTONE

Bayer Leverkusens Trainer Heiko Herrlich hat seine Startelf vor dem Europa-League-Spiel beim Schweizer Pokalsieger FC Zürich kräftig durcheinandergewirbelt.

Bayer Leverkusens Trainer Heiko Herrlich hat seine Startelf vor dem Europa-League-Spiel beim Schweizer Pokalsieger FC Zürich kräftig durcheinandergewirbelt.

Gegenüber dem 2:2 in der Fußball-Bundesliga gegen Hannover 96 nahm Herrlich gleich fünf Wechsel vor. Für den angeschlagen in Leverkusen gebliebenen Jonathan Tah, Mitchell Weiser, Julian Brandt, Kevin Volland und Lucas Alario beginnen im Stadion Letzigrund Tin Jedvaj, Aleksandar Dragovic, Karim Bellarabi, Leon Bailey und Isaac Kiese Thelin.

Sowohl Bayer als auch Zürich haben die ersten beiden Spiele gewonnen. Der Sieger der Partie vom Donnerstag steht nach der Hälfte der Gruppenphase schon so gut wie sicher in der K.o.-Runde.

Auch interessant

Kommentare