Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Haris Seferovic (r) wechselt nach Lissabon.
+
Haris Seferovic (r) wechselt nach Lissabon.

„Sie wollten mich unbedingt“

Frankfurts Seferovic bestätigt Wechsel zu Benfica Lissabon

Haris Seferovic hat nach dem DFB-Pokalfinale seinen Wechsel von Eintracht Frankfurt zu Benfica Lissabon bestätigt. Der Schweizer Nationalspieler erhält beim portugiesischen Meister einen Fünfjahresvertrag.

Haris Seferovic hat nach dem DFB-Pokalfinale seinen Wechsel von Eintracht Frankfurt zu Benfica Lissabon bestätigt. Der Schweizer Nationalspieler erhält beim portugiesischen Meister einen Fünfjahresvertrag.

„Sie wollten mich unbedingt, sie haben das größte Interesse gezeigt und ich wollte mal wieder eine Abwechslung. Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, sagte Seferovic.

Der 25-Jährige war 2014 von Real Sociedad San Sebastian nach Frankfurt gewechselt. Für die Hessen bestritt er 86 Bundesligaspiele, in denen er 16 Tore erzielte. Die Eintracht hatte den im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängert. „Ich bin stolz, dass ich hier spielen durfte, ich nehme gute Erinnerungen mit“, sagte Seferovic. „Natürlich hätte ich gerne mehr gespielt. Aber der Trainer ist der Boss, er hat gut entschieden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare