+
Zwei Siege in zehn Spielen war zu wenig: Der KSC hat sich Trainer Mirko Slomka entlassen.

Trainerwechsel

KSC feuert Slomka

Ein Remis gegen die Würzburger Kickers reichte nicht: Der stark abstiegsgefährdete Karlsruher SC hat Trainer Mirko Slomka gefeuert.

Der Karlsruher SC hat sich von seinem Trainer Mirko Slomka getrennt. Das teilte das Zweitliga-Schlusslicht am späten Dienstagabend nach dem 1:1 gegen Aufsteiger Würzburger Kickers mit.

Das Amt des Cheftrainers übernimmt der bisherige Assistenztrainer Marc-Patrick Meister. Der 36-Jährige aus Bruchsaal war bislang für die U 17 des KSC zuständig.

Slomka hatte den Job beim KSC erst am 22. Dezember übernommen, unter seiner Leitung holte das Team nur zwei Siege aus zehn Ligaspielen. Der KSC ist mit vier Punkten Rückstand auf Rang 16 Schlusslicht der 2. Liga. (dpa/sid)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare