1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FCN - HSV: So könnten beide Teams am 25. Spieltag der 2. Bundesliga starten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Tempelmann vom FCN und Reis vom HSV schenken sich im direkten Duell nichts
Die beiden Mittelfeld-Asse vom HSV, Ludovit Reis und des FCN, Tempelmann, werden sich auch in der kommenden Partie um den Aufstieg nichts schenken. © WolfgangZink/Imago

Das dritte Duell zwischen dem FCN und dem HSV in der laufenden Saison steht an. Wie könnten die beiden Teams spielen? Das sind die möglichen Aufstellungen.

Hamburg – Der 25. Spieltag der Saison 2022/21 der 2. Bundesliga steht vor der Tür und der HSV ist nach seinem DFB-Pokalsieg gegen den Karlsruher SC gewappnet, für ein nächstes, schweres Spiel gegen einen Gegner, der zuletzt zwei Siege in Serie feiern konnte. Zudem ist der FCN ein weiterer Aufstiegskonkurrent der Rothosen und wird im heimischen Stadion alles daran setzen, die drei so wichtigen Punkte zu Hause behalten zu können. Jeden Fan erwartet ein packendes und spannendes Duell, welches ebenso richtungsweisend für den HSV ist, wie das Derby gegen den SV Werder Bremen, dass die Rothosen allerdings mit 3:2 verloren.
Die voraussichtlichen Aufstellungen beider Teams verrät 24hamburg.de*.

Giorgi Chakvetadze überzeugte gegen Karlsruhe und konnte seine erste Torvorlage feiern. Gut möglich also, dass der junge Georgier für den zuletzt lustlos, egoistisch und blass wirkenden Faride Alidou* zum Einsatz kommen wird. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare