1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC St. Pauli-Transfers: Nächster Bundesligist an Kyereh dran

Erstellt:

Kommentare

Daniel-Kofi Kyereh nimmt mit hochgestrecktem Beim einen Ball aus der Luft an.
Spielt Daniel-Kofi Kyereh nächstes Jahr für einen anderen Verein? © Torsten Helmke/Imago

Auch dank Daniel-Kofi Kyereh steht der FC St. Pauli an der Tabellenspitze der Zweiten Liga. In der Bundesliga ist er deshalb heiß begehrt. Wechselt er im Sommer?

Hamburg – Schon 20 Scorer-Punkte nach nur 24 Saisonspielen hat Daniel-Kofi Kyereh auf dem Konto. Der Ghanaer ist neben Guido Burgstaller der überragende Spieler der Saison bei den Kiezkickern. Kein Wunder also, dass der 26-Jährige auch in der Bundesliga Begehrlichkeiten weckt. Zuletzt hatten schon Zweitliga-Konkurrent Werder Bremen und St. Paulis Pokalschreck Union Berlin Interesse bekundet. Jetzt will sich ein weiterer Bundesligist Kyerehs Dienste sichern.

Welcher Bundesligist großes Interesse an einer Verpflichtung von Daniel-Kofi Kyereh hat, verrät 24hamburg.de*.

Der Vertrag von Kyereh beim FC St. Pauli läuft nur noch bis zum 30. Juni 2023. Wenn die Kiezkicker eine Ablöse kassieren wollen, müssten sie ihn im Sommer ziehen lassen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare